Zum Hauptinhalt springen

Todesfall

Das Leben des Menschen ist überschattet von der Gewissheit des Todes. Christus aber hat in seinem Sterben den Tod besiegt und seiner Auferstehung uns den Zugang zum ewigen Leben geöffnet. In der Taufe wird der Mensch mit Christus verbunden und erhält Anteil an seinem Leben.

Für uns Christen ist es eine heilige Pflicht, den Sterbenden auf ihren Weg zu begleiten. Neben der ganz persönlichen Zuwendung und Pflege sind dazu besonders die Krankensalbung, die Krankenkommunion, Wegzehrung Schriftlesung und Gebet geeignet.

Im Fall des Verscheidens eines Angehörigen oder nahen Menschen bitte umgehend einen Arzt verständigen und im Pfarramt Bescheid geben. Auch die Mesner helfen gern.